Montag, 29. Juni 2015

[Freihändler] Tau - Necrons are coming

Vor langer langer Zeit in einer weit weit entfernten Galaxie... oh moment, falsches Universum.

In der grimmen Zukunft des 41. Jahrtausends ist meistens nur Krieg. Außer bei uns Tau, da ist fast nur Frieden, Party, Entspannung und ganz viel höheres Wohl.

Zur Sicherung des Fortbestehens des Sternenreiches fanden sich nun drei Feuerkrieger zu einer Runde Warhammer 40.000 Freihändler (Rogue Trader) unter dem Himmlischen Mischka (SL) zusammen, nämlich
- TheKlott als Rra, eine (Kampfanzug-)Pilotin in Ausbildung
- Aulucard als Kauyon, unseren Techpriester Drohnendompteur und
- EinfachNurIch als Sha'nan, einem Späher.

Mein Charakter, Shas'vre Tash'var Sha'nan, leitet die Garde eines Magisters der Wasserkaste und bereitet sich mit seinen beiden besten Leuten, Kauyon und Rra, auf eine Parade im Beisein eines Himmlischen der Tau zu Ehren einer neuen Erfindung, die dem Reich Sicherheit geben wird, vor und hofft auf keine Zwischenfälle. 

Doch es kommt meist anders als man denkt.


Langweilige Paraden

Man bereitet sich vor und nach einer kurzen Wartezeit von drei Stunden, Herrscher lassen gerne auf sich warten, geht die Parade auch endlich los und läuft soweit wie geplant. Der übliche langweilige Kram, noch dazu in dieser Hitze. Der Himmlische hält eine Rede und preist die Innovation und Vorzüge des neuen Schutzschildes, also grünes Licht in der Luft auftacht, aus dem metallische Skelette hervorkommen und sogleich auf den Himmlischen und Umstehende losgehen. Was immer das ist, das war nicht vorgesehen.

Mutig werden wir uns dazwischen und ein Feuergefecht entbrennt und wir verpassen den Necrons ein paar hübsche Löcher in ihren Köpfen. Der Himmlische wird von einem Diener, einem Menschen, des Konkurrenten unseres Herrn weggebracht, also sind die nicht völlig nutzlos und sogleich von einem Necron verfolgt und der Mensch neidergestreckt. Es liegt jedoch an Rra den Herrscher mehrmals zu retten. Erst vor den Necrons, dann vor einer Bombe fort zu bringen, was zum Glück gelingt.

Untersuchungen

Sogleich beauftragt er uns diesen Zwischenfall zu untersuchen. Nach einer kurzen Recherche in der Biolothek wissen wir zumindest wogegen wir kämpfen und begeben uns dann zum Reaktor des Schutzschildes um mehr darüber herauszufinden.

Dort stöckelt uns eine hochnäsige, wenn auch sehr attraktive, Wissenschaftlerin entgegen, die  sichtlich von unsere Anwesendheit genervt ist. Feuerkrieger stören eben die Herren und Damen Wissenschaftler der Erdkaste beim Arbeiten. Die Necronangriffe scheinen die nicht so zu stören.

Die Blaudine (Blondinen gibt es dort wohl nicht, daher wurde sie für Tau passend in Blaudine umgetauft), zickt zwar herum, "Hallo, die Herren Soldaten, Sie stören wir haben hier zu tun", aber nach einigem hin und her gibt sie uns dann doch die Infos, auch wenn sie uns wohl für blöd hält, als sie uns den Schutzschild zu erklären versucht. Jedenfalls braucht sie den Kristall den der Himmlische auf der Parade präsentiert hat, woraufhin sich Rra sofort aufmacht, diesen zu holen.

Wie der geölte Blitz bringt sie ihn her und die Wissenschafter beginnen den Reaktor hochzufahren. Das dauert aber etwas. 

Zwischenzeitlich explodieren andere Fabriken und es erscheint ein großes Luftfahrzeug der Necrons sowie Soldaten. Wir machen uns auf zur Verteidigung der Anlage.

Unsere Pilotin Rra führt waghalsige, völlig wahnsinnige, Flugmanöver druch, also fliegt sie eigentlich wie immer, und bringt uns so in die Nähe der Doomsday Ark der Necrons, die den Reaktor mit einer Zielvorrichtung markiert und selbst wild um sich schießt. Die Schutztruppe des Reaktors kümmert sich um die Necronkireger. So weit so gut.

Auf der Rückbank sitzt Sha'nan und fragt sich was er als nächstes machen soll. Vielleicht die Waffen des Fahrzeugs übernehmen, um die Pilotin zu entlasten? Oder aus dem Fenster mit seinem Gewehr schießen?

Rra schießt auf die Barke und wird von Kauyons Drohnen untertützt. Der Schuss des Fahrzeugs reißt ein ordentlich Loch in die Barke, die anschließend von den Drohnen pulverisiert wird (Würfelglück FTW, mit 150 Schaden).

Tau Feuerkraft

Das Bumm! Bumm! Bumm! der Barke reißt den Commander aus seinen Gedanken. Soviel dazu. Die Kommentare im Youtube-Streams dazu: "Tau firepower OP! Please nerf!".

Eigentlich könnte man jetzt zufrieden sein, doch leider muss man feststellen, dass am Boden eine weitere Zielvorrichtung ist. Sensoren deuten darauf hin, dass sich eine verdammt starke Waffe auflädt, wir diesen Zielmarkierer also dringend umlenken müsse. Der Reaktor muss um jeden Preis geschützt werden.

Halsbrecherisch stürzt Rra mit unserem Skimmer zu Boden kurz vor den Necronkrieger mit dem Markiere. Kauyon und ich springen heraus, ballern etwas um uns und Kauyon greift sich den Marker, dreht in nach oben vom Gebäude weg, auf die Waffe der Necrons.

Die führt wohl zu Kopmlikationen, denn kurz darauf ist der Himmel in grellgrüne Flammen gehüllt. Kawumm! Wir sind die Helden des Tages ("Ein dickes Tau-Lho-Stäbchen für Kauyon: "Ich liebe es, wenn ein Plan funktioniert.") und der Schutzschild kann sich aufbauen. Die Orbitalstadt ist geretet und die Necrons vernichtet. Nun, zumindest soweit wir wissen. Dam Dam Daam! *dramatische Outromusik*

Für das höhere Wohl! und Dank an alle Beteiligten für die unterhaltsame Runde.