Montag, 3. November 2014

[Pathfinder] Kadaverkrone - Teil 6

Neuer Tag, neues (Un)Glück. Wir haben das Kästchen vom Magier öffnen lassen und etwas auf den Schreck getrunken. Die Halbelfe braut uns etwas "Spezialmischung" und wir kippen alles weg. Der ziemlich heftig brennende Kräutertee mit Zimntnote und fruchtigem Abgang. Wir sind alle lustig und der Zwerg fordert den Krieger zum Armdrücken heraus, was knapp für den Krieger endet. Wir feiern und kehren heim.




Währenddessen schreibt Ventus bei einem Glas Wein am Kamin Zaubersprüche ab.

Wir liegen alle im Bett und schlummern friedlich, außer Ventus natürlich,  denn der träumt, dass er aufwacht, weil es klopft. Trebor gibt kein Geräusch von sich, überhaupt gibt es keine Geräusche. Ventus geht leicht verwirrt zur Tür, und findet eine Gestalt vor, in schwarzer Robe gewandet, die ihm ein Buch reicht. Als unser aller Lieblingsnekromant aufwacht, seht er völlig verdattert in der Eingangstür und hält sein Zauberbuch in der Hand, in das er zuvor geschrieben hat.Aber solch seltsame Träume kennen wir schließlich schon.

Bandor und ich üben am nächsten Morgen etwas kämpfen und an sich sind ale gut gelaunt. Ich hole daher mein magisches Symbol aus Silber ab, das ich bei der zwergischen Schmiedin in Auftrag gab und versuche noch mit dem Dorfmagier zu reden, der aber noch schläft und noch nicht gesprächsbereit ist, schade. Dafür ist mein Symbol sehr schön geworden und wird nachher sicher noch benötigt, wenn wir das Gefängnis weiter erkunden.

Wir machen uns auf zur Gefängnisruine, um dort Geister, Untote, Ratten oder anders Ungeziefer fachmännisch zu entfernen. Wir kämpfen in einem Raum gegen drei Spinnen und Endryn wird gebissen, aber nichts gravierendes und wir machen sie platt. Natürlich kommen wir wieder an dem verwirrenden Spiegel vorbei.

Außerdem treffen wir wieder auf einen belebten Gegenstand, nämlich eine Zwangsjacke, die versucht uns zu umarmen und ziemlich fies zuschlägt. Vermutlich wollte sie nur kuscheln und brauchte etwas Liebe, aber wir entschieden uns zur Sicherheit sie doch lieber zu entsorgen. Dazu wurde das Ding mit Bolzen gespickt und obendrein angezündet. Letztenendes erfolgreich.

Wir ziehen uns zurück.